Einschulungsfeier 20/21 - Friedrich-Ebert-Schule Mannheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einschulungsfeier 20/21

Aktuelles
September 2020
Einschulung
 

Einschulungsfeier unter Coronabedingungen

Aufgrund der strengen Hygienevorschriften in Zeiten Coronas fiel der Einschulungstag der ersten Klassen auf einen Freitagvormittag.
Die sonst so große Feier verlief im engsten Kreis , sodass unsere neuen Erstklässler ganz im Vordergrund standen.
Eltern durften zu zweit kommen und während diese ihren Platz im bestuhlten Schulhof aufsuchten, wurden die Schulanfänger als die neuen Superstars der Friedrich-Ebert-Schule begrüßt.
Als alle Kinder in einer Reihe vollständig auf der Bühne standen, wurden sie zunächst von Rektorin Ulrike Hartmann herzlich willkommen geheißen, bevor Pfarrer Sam Lee den Segen Gottes aussprach.
In der Zwischenzeit bauten die Schüler*innen der 2-4 Klassen ein Spalier mit farbenprächtigen Stäben, deren bunte Streifen herrlich im Wind flatterten.
Da nicht gesungen werden durfte, wurde das Willkommenslied aus der "Dose" gespielt" Herzlich Willkommen ihr lieben Kinder......tönte es fröhlich aus den Lautsprechern.
Während die 1a mit ihrer Klassenlehrerin Lisa Herzog durchs Spalier zum Klassenzimmer verschwand, berichtete Frau Hartmann über die organisatorischen Abläufe im Alltag, Frau Pia Spreter, die Schulsozialarbeiterin, erzählte über ihre Projekte in Klasse 1 und Frau Kerstin Weinberger, Geschäftsführerin von MUS-E e.V, gab einen Überblick über die laufenden MUS-E Klassen.
Schließlich konnte dann noch ein Foto im Hof weiter hinten mit wunderschön gestalteter Tafel " Mein erster Schultag" geschossen werden, denn im vorderen Bereich suchten bereits die Eltern der Klasse 1b ihre Plätze auf.
Die Bühne war wieder frei für die 1b.
Insgesamt wurden drei erste Klassen un die Grundschulförderklasse eingeschult.
Als die Grundschulförderklasse um 12 Uhr den Abschluss bildete waren viele Eltern positiv überrascht wie persönlich die Feier war. Unsere Kinder standen voll und ganz im Mittelpunkt und wir Eltern fühlten uns ganz direkt angesprochen. Es war eine sehr harmonische Feier, bedankte sich eine Mutter.










Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü